Zum Inhalt springen

Vita

Vita

Bereit sein ist viel. Warten können ist mehr. Doch den richtigen Augenblick nutzen ist alles.

vita_bild.jpg

Tatjana wurde im Mai 1971 geboren. Die Schul- und Berufsausbildung verlief wie bei vielen anderen Menschen auch und bringt nichts Aufregendes mit sich. Dies änderte sich aber mit Anfang 20. Durch die Heirat als junges Mädchen mit dem damals wohl bekanntesten Schönheitschirurgen Europas und dem Eintritt in die sogenannte "High Society" nahm ihr Leben und Schicksal einen außergewöhnlichen Lauf. Es folgten prägende, erlebnisreiche Jahre, die durch einen eingreifenden Einschnitt, den Tod ihres Mannes 2003, eine dramatische und gravierende Wendung bekam. Die Täter, die für seinen Tod verantwortlich waren, wurden 2014 zu langen Haftstrafen verurteilt. Nachdem Tatjana im gleichen Jahr von allen juristischen Vorwürfen frei gesprochen und damit rehabilitiert wurde, zog sie sich bewusst aus der Öffentlichkeit und den Medien zurück. 2017 erhielt Tatjana wiederholt interessante Anfragen für Shootings, Werbedeals und Interviews sowie spannende Angebote für TV-Formate, über die aber erst Anfang 2018 gesprochen und geschrieben werden darf.

Der Werdegang in der Öffentlichkeit und den Medien: Tatjana Gsell ist seit vielen Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz ein Begriff und hat einen Bekanntheitsgrad von rund 80%. Tatjana war einmal die meist fotografierte Frau Deutschlands. Sie hat schon früh als Model gearbeitet und war als TV-Moderatorin und als Werbeikone für die Marken "Mini Cooper", "Davidoff", "Swarowski" und "Philippe Klein" tätig. In TV-Formaten wie "Big Brother", "Versteckte Kamera", "Comedy-Falle", "Küssen verboten", "Aschenputtel und Prinzessin", "Verdachtsfälle", "Eine wie Keine" war sie zu sehen, war bei der SWR-Talk-Show "Nacht-Café" zu Gast und hatte einen sportlichen Auftritt in der "Großen Völkerball Meisterschaft" mit Rene Weller, Mario Basler, Heike Drechsler u.v.a. Mit Bernie Ecclestone war sie für die Produktion "Geheime Hotel-Tipps für Prominente" auf den Bahamas.

Aktuell schreibt Tatjana an ihrem ersten Buch. Titel "Die nackte Abrechnung". Eine Biographie gespickt mit pikanten Einzelheiten aus ihrem Leben an der Seite eines berühmten Mannes, dem schrecklichen Geschehen, der Rolle als "Aschenputtel" auf dem Wege zur Prinzessin und in den Hochadel, den Begegnungen mit Prominenten und der High Society, aber auch mit traurigen Erlebnissen aus ihrer Kindheit und Jugend. Es wird nichts ausgelassen, vieles wird Leser überraschen und berühren. Das Buch wird im Januar/Februar 2018 erscheinen.