Zum Inhalt springen

Vita

Vita

Bereit sein ist viel. Warten können ist mehr. Doch den richtigen Augenblick nutzen ist alles.

vita_bild.jpg

Geboren im Mai 1971. Die Schul- und Berufsausbildung verlief wie bei vielen anderen Menschen auch und bringt nichts Aufregendes mit sich. Als junges Mädchen mit Anfang 20 verlief aber fast nichts mehr wie bei anderen Menschen. Durch die Heirat mit dem damals wohl bekanntesten Schönheitschirurgen Europas und dem Eintritt in die sogenannte "High Society" nahm ihr Leben und Schicksal einen aussergewöhnlichen Lauf was dann, durch einen eingreifenden Einschnitt, eine dramatische und gravierende Wendung bekam.

Der Werdegang in der Öffentlichkeit und den Medien: Tatjana Gsell ist seit vielen Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz ein Begriff und hat einen Bekanntheitsgrad von rund 80%. Tatjana war einmal die meist fotografierteste Frau Deutschlands. Sie hat schon früh als Model gearbeitet und war als TV-Moderatorin und als Werbeikone für die Marken "Mini Cooper", "Davidoff", "Swarowski" und "Philippe Klein" tätig. In TV-Formaten wie "Big Brother", "Versteckte Kamera", "Comedy-Falle", "Küssen verboten", "Aschenputtel und Prinzessin", "Verdachtsfälle", "Eine wie Keine" war sie zu sehen, war bei der SWR-Talk-Show "Nacht-Café" zu Gast und hatte einen sportlichen Auftritt in der "Grossen Völkerball Meisterschaft" mit Rene Weller, Mario Basler, Heike Drechsler u.v.a. Mit Bernie Ecclestone war sie für die Produktion "Geheime Hotel-Tipps für Prominente" auf den Bahamas.